Bäckerei Brandmeier, Bad Bayersoien/Bad Kohlgrub/Farchant
Ein kreativer Handwerksbetrieb

Bäckermeister Heinrich Brandmeier ist ein kreativer Handwerksbetrieb, der mit der Region sehr verbunden ist. Aus diesem Grund verarbeitet er in seiner Backstube weitgehend nur regionale Rohstoffe in traditioneller Handwerkskunst. So werden die Landwirte in der Umgebung unterstützt und die Umwelt geschützt.

Neu im Sortiment seit Herbst 2020: Das Zugspitz Regions-Brot

Aus 80% Dinkelmehl 630 und 20% Roggenmehl 1150, von der Off Mühle aus Sindelsdorf, wird ein Teil vom Dinkelmehl zu einem Dinkelsauerteig verarbeitet, der bei gleichbleibender Temperatur 12 Std. reifen muss. Mit dem anderen Teil Dinkelschrot macht Bäckermeister Brandmeier ein Kochstück d.h. er kocht das Ettaler Klosterbier dunkel auf und vermengen es mit dem Dinkelschrot, dadurch bekommen er mehr Flüssigkeit in den Teig bzw. es bleibt somit länger frisch. Für den Hauptteig verwenden er noch frische Buttermilch von der Schaukäserei Ammergauer Alpen. Salz, Hefe, Flohsamen ( die nehmen noch mehr Wasser auf ), und so entsteht ein hervorragender geschmackvoller Teig für das Zugspitz Regionsbrot, welches sich der Deutschen Brotprüfung unterzog und zudem als Spitzenprodukt ausgezeichnet wurde.

Das Brot ist täglich im Sortiment erhältlich – auch in seinen Filialen in Bad Kohlgrub und Dorfladen Farchant.

Bäckerei Brandmeier, Bad Bayersoien/Bad Kohlgrub/Farchant
Bäckerei Brandmeier
Dorfstr. 40
82435 Bad Bayersoien
08845 9436